2014

Frohe Weihnachten 2014

Kinderleichtathletik-Finale: Platz zwei für die jüngsten der TG 04

Am Sonntag fand in der Leichtathletikhalle in Ludwigshafen der Endkampf der diesjährigen Wettkampfsaison im KiLaCup statt.Mitausrichter war die TG 04, die zusammen mit der LG Neustadt, der TSG Mutterstadt, der LG Weinstraße und dem Leichtathletikverband Pfalz für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung sorgte. Über 250 jugendliche Starter hatten den Weg nach Ludwigshafen gefunden, um sich mit den Besten der Pfalz aus der abgelaufenen Saison zu messen.

In der Wettkampfklasse U8 (6- und 7-Jährige) traten die Kinder in den Disziplinen Hindernis-Sprint-Staffel, Ballstoßen und Zielweitsprung an. Beim Hindernis-Sprint und dem Ballstoßen lagen die TG Sportler jeweils gleichauf mit den Siegern aus Neustadt. Lediglich im Weitsprung hatten die Kinder aus Neustadt knapp die Nase vorn. So konnte sich die Mannschaft Katrin Baetz, Jannis Wilhelmi, Olivia Zeiss, Jana Schaumann, Frans Weigel, Thorkel Courtois, Hannes Gerlinger und Jan Anders zusammen mit Eltern und Betreuern über den Gewinn der Vizemeisterschaft und einer Medaille freuen.

Bei den U10 verlief der Wettkampf nicht ganz so glücklich. Nach guten Leistungen im Sprint und Hindernis-Sprint sowie soliden Leistungen im Stoßen, kosteten einige Fehler im abschließenden Weitsprung eine bessere Platzierung. Immerhin war schon das Erreichen des Endkampfs ein Erfolg für die jungen Athletinnen und Athleten.

Weiterlesen: Kinderleichtathletik-Finale: Platz zwei für die jüngsten der TG 04

3. Oktober 2014

Bei traumhaften Wetter hat die TG 04 Limburgerhof unter der Führung von Wolfgang Müller ihren traditionellen Wandertag eingelegt.

Die Zusammengehörigkeit wurde dabei mit einem Glas Sekt bekundet und die noch hängenden Trauben in den Weinbergen von Neustadt nach ihrer Güte fachmännisch von den Teilnehmern beurteilt und für sehr schmackhaft befunden.

Eingekehrt wurde in Mussbach um sich wieder zu stärken. Die Gaststätte Gutsschänke Holzhof hat es mit seinen mächtigen wohlschmeckenden Speisen fantastisch verstanden und für den Heimweg wieder in Fitness zu versetzen.

So traten wir die Heimreise an und ein Teil der Wanderschaft ließ es sich nehmen auch noch mal auf dem Weinfest in Neustadt den Nachmittag ausklingen zu lassen.

Unserem Organisator Wolfgang Müller sei für diese tolle Tour ein herzliches Dankeschön gesagt und wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr.

Wolfgang Böhm

Kinderleichtathletik Cup 2014 bei der TG 04 Limburgerhof - Auch die dritte Auflage ist ein Erfolg

Bei der dritten Auflage des Wettkampfs für die Nachwuchs – Leichtathleten stellten sich in diesem Jahr 184 Sportlerinnen und Sportler aus 12 Vereinen in 22 Mannschaften den sportlichen Herausforderungen. Den Zuschauern boten sie besten Sport in den Disziplinen Hindernis-Pendelstaffel, Reifenweitwurf, Weitsprung ohne und mit Stab und Hochsprung. In diesen Wettkämpfe wurde beherzt gekämpft, um schneller, höher und weiter zu sein als die Konkurrenz. Der Sieger jeder Altersklasse wurde im abschließenden Laufwettbewerb gekürt, der für die U8 und U10 ein Biathlon-Wettkampf war in dem neben dem Lauf auf einer Cross-Strecke auch die Zielgenauigkeit an den Wurfstationen gefragt war.

Bei den U8 (6- und 7-Jährige) und bei den U10 betrug die Biathlon-Laufstrecke ca. 400 m und enthielt eine Wurfstation. Bei Fehlwürfen gab es eine Strafrunde zu absolvieren. Bei den Jüngsten siegten die „LimBim Hüpfer“ der gastgebenden TG 04 souverän und durften sich am Ende über eine Urkunde und die Goldmedaille freuen.

In der U10 siegten diesmal die „Gelben Frösche“ der LG Neustadt vor den „Grünen Flitzern“ aus Edenkoben. Die Mannschaft der gastgebenden TG errang hier einen 3. Platz.

Weiterlesen: Kinderleichtathletik Cup 2014 bei der TG 04 Limburgerhof - Auch die dritte Auflage ist ein Erfolg

Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Jugend U20 in Saulheim

Platzierung und Bestleistung für TG Athleten

Bei brütender Hitze mussten sich 2 Sportler der TG 04 am Samstag vergangener Woche ihren Konkurrenten bei den Landesmeisterschaften 2014 stellen.

Fabio Zinkgraf aus der U18 startete eine Klasse höher und konnte unerwartet den zweiten Platz im Stabhochsprung belegen. Seine Höhe von 3,10m ist allerdings noch ausbaufähig.

Einer unerwartet starken Konkurrenz sah sich Oliver Höppchen im 400m Hürdenlauf gegenüber. Die Sieger wurden hier aus zwei Zeitläufen ermittelt, aus denen Oliver in der Endabrechnung als Sechster hervorging. Bemerkenswert war seine neue Bestleistung von 62,77 Sekunden. Dies bedeutete eine Steigerung um fast 3 Sekunden, obwohl er zum ersten Mal die Hürdenhöhe der Männerklasse überlaufen musste.

Hansjörg Richter


Oliver Höppchen, Sechster der Rheinland-Pfalz-Meisterschaften
über 400m Hürden


Fabio Zinkgraf, Vize-Rheinland-Pfalz Meister
im Stabhochsprung

Leichtathletik: Blockmehrkampf 2014 – 2 Starter vier Platzierungen

Am Fronleichnamstag fanden in Haßloch die Pfalzmeisterschaften im Blockmehrkampf der Leichtathleten statt.

Johannes Weber trat bei den 13-jährigen Jungen im Blockwettkampf Lauf an. Mit seinen Leistungen: 75m in 10,55 sec, 60m Hürden 10,28 sec, 800m 2:26,9 min, 4,42m Weitsprung und 44m Ballwurf wurde er Pfalz-Vizemeister. Mit den dabei erzielten 2248 Punkten gewann er die gleichzeitig ausgetragene Bezirksmeisterschaft mit großem Vorsprung. Mit einem fabelhaften abschließenden 800m Lauf konnte er seine bisherige Bestleistung um glatte 9 Sekunden verbessern. Auch über 75m war er vorher noch nie so schnell gelaufen.

Katrin Leonhardt betrat mit der Teilnahme am Blockmehrkampf Neuland. Sie entschied sich zur Teilnahme am Blockmehrkampf Wurf und erzielte dabei die folgenden Ergebnisse: 75m 11,44 sec; 60m Hürden 12,83 sec; Weit 3,85m; Diskus 18,18m und Kugelstoßen 5,81m. Sie belegte damit in der Pfalzwertung Rang 2 und wurde im Bezirk Vizemeisterin. Die Ergebnisse im Hürdenlauf, Sprint, Kugelstoßen und die Punktzahl im Mehrkampf waren für sie persönliche Bestleistungen.

Wir gratulieren beiden Athleten zu ihren Bestleistungen und den guten Platzierungen.

Hansjörg Richter

Ein paar Bilder gibt es hier.

Wanderung in den Mai 2014

Zur Wanderung in den Mai trafen wir uns am Bahnhof Limburgerhof. Wolfgang Müller hat sich für die Wanderung und anschließendem gemütlichen Beisammensein in der Jahnstube große Mühe gemacht. Durch das schlechte Wetter wurden wahrscheinlich einige Interessenten bei Blitz und Donner zu Wandern abgehalten. Wir wanderten durch das Neubaugebiet bis zur Rudolf-Wihr-Schule, dann wanderten wir weiter dem Bruch entlang, danach durch den Park bis an das Schlösschen. Hier wurde zur Stärkung eine kleine Rast eingelegt. Nach einem kleinen Umtrunk und einer Stärkung mit Süßigkeiten wanderten wir in guter Stimmung weiter zur Jahnstube. Hier wurden wir durch fleißige Händen vorbereitet mit Hausmacher Wurst belegten Brote mit empfangen. Nach der Stärkung wurden noch einige frohe Stunden verbracht. Alle Teilnehmer waren sehr zufrieden und dankten allen Helfern für die gute Vorbereitung.

Weiterlesen: Wanderung in den Mai 2014